Arbeitsrecht

 

Was können wir für Sie tun?

Sie haben eine Abmahnung oder eine Kündigung erhalten?

Sie möchten nach einer Kündigung durch Ihren Arbeitgeber eine Abfindung erstreiten oder um Ihren Arbeitsplatz kämpfen?

Ihr Arbeitgeber schuldet Ihnen noch Geld?

Sie bekommen nicht den beantragten Urlaub?

Sie möchten ein Arbeitszeugnis (notfalls gerichtlich) überprüfen lassen?

Sie wollen Ihren Arbeitsvertrag überprüfen lassen und sich über Rechte und Pflichten aus Ihrem Arbeitsverhältnis beraten lassen?

 

Sie wollen als Arbeitgeber neue Arbeitsverträge rechtssicher gestalten lassen?

 

In  diesen und anderen Fällen des Arbeitsrechts berät und vertritt Sie Rechtsanwalt Möhle.

 

Wie gehen wir vor?

 

In einem ersten Gespräch nehmen wir alle für die rechtliche Beurteilung Ihres Problems wichtigen Fakten auf und erörtern Ihre Sache. Sofern Ihr Anliegen nicht mit einer Beratung abgeschlossen ist und weil im Arbeitsrecht u.U. sehr kurze Fristen zu beachten sind, kann es erforderlich sein, direkt nach der Bratung weitere Schritte einzuleiten. Daher sollten Sie bereits zum ersten Termin Ihren Arbeitsvertrag, Lohnabrechnungen, eventuell erhaltene Schreiben insbesondere Kündigungen (ggf. mit Original-Briefumschlag) mitbringen.

 

 

Welche Branchen sind häufig vertreten?

Unsere Arbeitsrechts-Mandate stammen aus nahezu allen in der Region vertretenen Branchen. U.a. Handwerk (Dachdecker, Elektriker, Friseur, Kfz, Maler), Pflege (private und kirchliche Träger), Dienstleistung und Handel (Praxispersonal, Steuerberatung, IT/EDV, Verkauf), öffentlicher Dienst (Bauhof bis Verwaltung) und Industrie (Metall, Elektro, Papier, Oberflächenschutz, auch Zeitarbeit).

 

Wo können wir Sie vertreten?

 

Herr Möhle kann Sie im gesamten Bundesgebiet vertreten. Unser übliches Tätigkeitsgebiet ist die Region Südniedersachsen mit den Arbeitsgerichten Hildesheim, Hannover, Braunschweig, Hameln, Göttingen.  Gern verhandelt Herr Möhle Ihre Sache auch vor weiter entfernten Arbeitsgerichten im gesamten Bundesgebiet.